Ein Handykauf inklusive Handyvertrag ist oftmals ein kostspieliges Unterfangen. So fällt der Gerätepreis zwar häufig relativ niedrig aus, jedoch machen sich kostspielige Vertragsmodalitäten vor allem langfristig negativ bemerkbar. Eine Alternative hierzu ist das Handy ohne Vertrag. Bei diesem kann später entweder auf ein Prepaid System oder auf den Vertrag der eigenen Wahl zurückgegriffen werden. Doch was ist bei einem solchen Kauf zu beachten und wie findet man das für sich passende Handy?

Zunächst einmal fallen die Gerätspreise bei einem Handy ohne Vertrag relativ hoch aus. Es dürfte sich demnach lohnen, die Geräte ausführlich in Hinblick auf den Kostenfaktor zu vergleichen. Hierzu kann man einerseits verschiedene Anbietershops aufsuchen, um sich direkte Angebote seitens der Hersteller einzuholen. Andererseits können Sie sich auch auf diesem Portal eine Übersicht verschaffen, dank welcher ein umfangreicher Einblick in diesen Markt gewährt wird. Sollten man als Endverbraucher keinen allzu großen Wert auf das Besitzen des neuesten Modells legen, so lohnt sich definitiv auch der Erwerb eines nicht mehr aktuellen Geräts. Diese Vorgänger aktueller Modelle bieten meist eine nahezu vergleichbare Funktionsvielfalt und Verarbeitung, wobei der Preis spürbar reduziert ist. Neben dem Kostenfaktor sollte auch die Qualität des Handys den eigenen und allgemeinen Anforderungen genügen. Auch hier hilft dieses Portal dabei, ein adäquates Gerät auszuwählen.

Die Grundlagen beim Kauf eines Handy ohne Vertrag sind damit geklärt. Doch wie stellt man überhaupt fest, welches Gerät für einen geeignet ist? Die Handys lassen sich hierzu in verschiedene Kategorien einteilen, welche vom Benutzerprofil des Käufers abhängig gemacht werden sollten. Gelegenheitsuser dürften sich mit einem Einsteigerhandy zufrieden geben. Bei diesem handelt es sich um ein Gerät mit eher simpler Ausstattung. Es verfügt über einen schlecht auflösenden Farbdisplay und lässt ausschließlich rudimentäre Aktionen zu. Für Nutzer, welche ein Handy lediglich zum Verschicken von Kurznachrichten und dem Telefonieren benötigen, reicht dieses allerdings vollkommen aus. Des Weiteren ist das Smartphone zu nennen, für welches das iPhone quasi als Flaggschiff fungiert. Derartige Modelle orientieren sich an Kunden, welche vor allem eines wollen: Entertainment. Vom Filmen über das Videospielen bis hin zum Surfen via Touchscreen im Internet ist hier alles möglich. Sollten Sie sich demnach auf der Suche nach einem Alleskönner befinden, so wäre ein Smartphone die passende Wahl. Letztlich sind noch Businesshandys, beispielsweise das BlackBerry, erwähnenswert. Diese zeichnen sich einerseits durch ein ansprechendes Design, andererseits durch Spezialfunktionen auf, welche in der heutigen Arbeitswelt von Nutzen sind. So fällt der Geschäftsmann nicht nur optisch positiv auf, sondern kann seine Tätigkeiten auch effizient planen.

Der Kauf eines Handys ohne Vertrag dürfte mit Hilfe dieser Hinweise demnach kein allzu schwieriges Unterfangen darstellen.